logo


Professor Dr. Peter Kenning (1970*, verheiratet, zwei Kinder) promovierte und habilitierte an der Universität Münster. Im Rahmen seiner Habilitation nahm er u.a.  am fMRI Visiting Fellowship Program der Harvard University teil. 2006 wurde ihm die venia legendi  für das Fach BWL erteilt. 2007 akzeptierte er einen Ruf auf den Lehrstuhl für Marketing an der Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen am Bodensee. 2009 wurde er zum Head des Department of Corporate Management & Economics gewählt und im gleichen Jahr auch zum Senator der Zeppelin Universität ernannt. Seit Dezember 2011 ist Prof. Kenning Mitglied des wissenschaftlichen Beirats “Verbraucher- und Ernährungspolitik” des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Die wissenschaftlichen Schwerpunkte von Prof. Kenning liegen u.a. in der Neuroökonomik. Er war einer der ersten Wissenschaftler weltweit, der bildgebende Verfahren zur Erforschung ökonomisch relevanter Entscheidungen einsetzte. Seitdem arbeitet er mit Radiologen und Neurologen daran, die neuralen Mechanismen dieser Entscheidungen zu beschreiben und besser zu verstehen. Das Ziel seiner Arbeiten besteht in der Entwicklung einer neurobiologisch fundierten, deskriptiven Entscheidungstheorie und einer systematischen Integration biologischer Faktoren in die betriebswirtschaftliche Entscheidungsforschung.  Für seine Forschungsarbeiten wurde Peter Kenning mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. So erhielt er u.a. 2008 zusammen mit Kollegen aus Stanford, Oxford und London der Annual Best Papers Award des International Journal of Advertising.

Zeppelin Universität - Lehrstuhl für Marketing